Biosignal Measurement and Analysis

Die Erforschung der elektrischen Aktivitäten des Gehirns begannen bereits im Jahr 1924. Aus dieser Zeit ist auch bereits das Phänomen des sogenannten Alpha-Blocks bekannt, einer Reaktion der Gehrirnwellen auf erhöhte mentale Aktivität. Neben den Alpha-Wellen unterscheidet man die elektrische Gehirnaktivität noch  in Beta-, Gamma-, Delta- und Theta-Wellen. Je nach Ort, an dem sie auf der Kopfoberfläche gemessen wurden, lassen sich aus den Aktivitäten in den jeweiligen Frequenzbändern Rückschlüsse auf verschiedene mentale Aktivitäten ziehen.

Aussagekraft für die emotionale Intensität: relativ hoch

Aussagekraft über die Art der Emotion: teilweise

Aussagekraft über den mentalen Workload: hoch

Aufwand: komplexere Messungen über Elektroden an der Kopfoberfläche